SCHULPROJEKT ZUGUNSTEN DES TIERASYLS

Kelly, Sonia, Vanessa, Alexandra und Tiffany, 5 Schülerinnen einer 12e des LTL haben sich im Rahmen ihres Klassenprojekts für die verlassenen Hunde und Katzen des Tierasyls Düdelingen eingesetzt.

Am vergangenen 11. April hatten die 5 Schülerinnen  auf einem Stand vor der "GAMM VERT" in Luxemburg für Sachspenden zu Gunsten des Tierasyls Düdelingen geworben.

Die gesamte Aktion wurde mit viel Engagement von den 5 Freundinnen unter der Aufsicht ihres Lehrers auf die Beine gestellt.  Organisation, Vorbereitungen und Ablauf  gehörten zum Projekt - das später in der Schule vorgestellt und bewertet wird - und mussten von den Mädchen allein bewältigt werden.

Der Erfolg war trotz schlechten Wetters umwerfend und so konnten  Kelly,   Sonia, Vanessa, Alexandra und Tiffany dem Tierasyl  Düdelingen kürzlich  rund 300kg  gespendetes qualitativ hochwertiges Hunde und Katzenfutter, sowie einige Spielsachen überreichen.

Das Futter wird sicher - je nach Belegung - für 2-3 Monaten reichen und das Tierasyl, das sich ausschließlich über Spenden finanziert, somit nicht unerheblich entlasten.

Neben der materiellen Spende  ist aber auch der bewundernswerte Einsatz der 5 Schülerinnen für die vierbeinigen Schützlinge des Tierasyls Düdelingen hervorzuheben. Der  auf der Basis des Volontariats arbeitende Tierschutz  braucht solche engagierte junge Menschen, damit der konstruktiv und aktiv helfende Nachwuchs für  die Zukunft gesichert ist.