Loki oder: auch ein älterer Kater findet sein Deckelchen!

05/01/2020

Das bin ich: Loki. Ich bin 15 Jahre alt und im Gegensatz zu euch Menschen in dem Alter schon lange kein Teenie mehr! Eigentlich werde ich schon als Seniorkatze bezeichnet, doch so fühl' ich mich noch gar nicht: ich schlafe bloß gern etwas mehr, aber ansonsten springe und renne ich ganz munter herum. 
Letzten März bin ich im Asile gelandet... ich glaub' mein vorheriger Besitzer hatte mich beim Umzug vergessen. Da waren zwar alle nett zu mir, aber leider hat sich auch niemand für mich interessiert, was ein neues Zuhause für mich betraf. Bis irgendwann die Frau da war, die immer samstags kam. Ich fand sie ganz nett und hab sie mal angemiaut... das brachte sie immerhin dazu mir ‘Hallo’ sagen zu wollen. Was ich nicht wusste: im Hintergrund hat sie sich echt bemüht nette Menschen zu finden, die mich adoptieren wollten, aber wie’s schien, hieß es immer wieder: 'Ich weiß nicht... er ist ja schon so alt...' Dabei ist das kompletter Unsinn... ok, der jüngste Kater bin ich nicht, aber die älteste Katze der Welt wurde über 30. Ich wollt das bloß mal nebenbei erwähnen. ;) Schlussendlich hat unsere Samstagsbenevol mich selbst mit zu sich nach Hause  genommen. Und man! Ist das schön bei ihr! Na ja die zwei Jungtiere die auch da wohnen können einen schon nerven aber andrerseits wäre es ohne sie auch langweilig. Weil, das kommt noch dazu: ich bin jetzt in meinem hohen Alter auf einmal ein Wohnungskater. Das stört mich aber nicht, draußensein vermisse ich nicht, bei Mama ist es schön warm und ich kann am Fenster frische Luft schnappen. Ausserdem darf ich mit im Bett schlafen. Das ist schön! Ich bin auch noch ein richtiges Knuddelkaterchen geworden, weil Mama mich immer streicheln will (da sag mal einer ein alter Kater lernt keine neuen Tricks!) Das Essen ist auch super! Ich bin jetzt ein bisschen moppeliger, aber das macht mich charmanter. A propos: Mama sagt, mein Fell ist schöner geworden seit ich hier bin und es sind keine Fusel mehr drin... also der alte Kater kann gut aussehen! Ich wirke eh gar nicht  alt... und ich mag alles Essen außer Seniorenfutter. Das ist für alte Leute... erm, Katzen. Nicht für mich! Mir fehlen doch bloß ein paar Zähnchen, was Mama wohl irgendwie lieb an mir findet, aber essen kann ich alles. Im Steaksklauen bin ich auch sehr gut und schnell! 
Aber im Ernst: ich bin echt froh dass Mama mir nach 5-6 Monaten im Asile ein neues Zuhause geschenkt hat und hoffe auch Ihr wollt einer älteren Katze oder einem Kater wie mir eine Chance geben! Wenn eine Katze über 30 wurde, bin ich schließlich erst in der Hälfte meines Lebens angekommen. ;)
Ich wünsch euch alles Gute und dass alle Katzen, egal wie alt, ein schönes Heim haben können!

Liebe Grüsse von Eurem glücklichen Loki