!!!! WICHTIGE INFORMATION !!!!

20/07/2018

   Wichtige Information  

Hiermit teilt der Verwaltungsrat der Société pour la Protection des Animaux Dudelange asbl eine wichtige Entscheidung, welche von ihren Mitgliedern während der außerordentlichen Generalversammlung am 07. Juli 2018 angenommen wurde, mit. Es ist Entschieden worden die Mitgliedschaft der Société pour la Protection des Animaux Dudelange asbl (SPAD asbl) als vollwertiges Mitglied der Ligue Nationale pour la Protection des Animaux asbl (LNPA asbl) mit sofortiger Wirkung zu kündigen.

Die Sichtweise der SPAD asbl was die Verwaltung, den Gebrauch und die Aufteilung der finanziellen Mittel welche der LNPA asbl durch Spenden oder Erbschaften zum Zweck des Tierschutzes im Großherzogtum zur Verfügung gestellt werden, unterscheidet sich fundamental von der des Direktionsvorstandes der LNPA asbl. Aus diesem Grund erweist sich eine Mitgliedschaft der SPAD asbl aus moralischer Überzeugung als nicht mehr tragbar.

Die finanzielle Reserve der LNPA asbl beläuft sich auf mehrere Millionen Euro (offizielle Veröffentlichung der Konten der LNPA asbl für 2016, zugänglich beim Luxemburger Handels- und Firmenregister), Tendenz steigend. Eine Aufteilung der Gelder auf alle im Großherzogtum tätigen Tierschutzorganisationen wird vom Direktionsvorstand der LNPA asbl nicht in Betracht gezogen.

Wir sind der Überzeugung, dass die Spender dieser Mittel zu Gunsten der LNPA asbl dies mit der Absicht taten und tun um den Tierschutz auf dem ganzen Gebiet des Großherzogtums und alle Tierschutzorganisationen welche hier im Land tätig sind zu unterstützen. Durch dieses „Horten“ der Finanzmittel, welche von den übrigen Tierschutzorganisationen dringendst benötigt werden, verhindert der Direktionsvorstand der LNPA asbl bereits seit Jahren einen effektiveren und auch anderen als nur Haustieren zugutekommenden Tierschutz durch andere Tierschutzorganisationen.

Unter anderem wurde bei der außergewöhnlichen Generalversammlung der LNPA asbl, auf Initiative des Direktionsvorstandes (trotz des Wiederstandes der beiden Delegierten der SPAD asbl im Verwaltungsrat der LNPA asbl), die Entscheidung getroffen die Statuten der LNPA asbl dahingehend abzuändern, dass der Verwaltungsrat der LNPA asbl von 20 auf 10 Mitglieder verkleinert wird. Von den 10 Mitgliedern des Verwaltungsrats der LNPA asbl bilden 6 Mitglieder den Direktionsvorstand. Dies Bedeutet in der praktischen Ausführung, dass der Verwaltungsrat entmachtet ist und der Direktionsvorstand ohne Kontrollorgan nach Belieben Handeln kann. Da dies ein gravierender Verstoß gegen die Grundprinzipien der hier im Land gültigen demokratischen Werte darstellt, können wir uns nicht mehr mit den Statuten der LNPA asbl einverstanden erklären.

Es liegt uns am Herzen hier ganz klar hervorzuheben, dass diese Entscheidung sich in keiner Weise auf die Zusammenarbeit mit den anderen, in der LNPA asbl verbleibenden vollwertigen Mitgliedern, zum Schutz und zum Wohlergehen der Tiere auswirken wird.

Wir bitten die Spender, welche einen spezifische Tierschutzverein unterstützen wollen, dies schriftlich in einer Verfügung festzuhalten oder ihre Spende direkt an den gewünschten Tierschutzverein zu leiten.

Alle Tierschutzvereine im Großherzogtum helfen landesweit und sind nicht auf eine spezifische Region beschränkt. Bei der Mehrheit der Tierschutzvereine weist der Namen „nur“ auf den Sitz der Organisation hin und stellt keine regionale Begrenzung dar.

Auch wollen wir darauf hinweisen, dass, schon seit Jahren, der Prozentsatz der Tiere welche im Regionalen Tierheim Dudelange aufgenommen werden und aus Dudelange respektive aus den angrenzenden Gemeinden unter 35% liegt (Tendenz abnehmend), also der Großteil der Tiere aus dem ganzen Großherzogtum stammen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis betreffend unsere Entscheidung zum Austritt aus der LNPA asbl. Unsere Entscheidung wurde im Hinblick auf eine Verbesserung unserer Arbeit im und für den Tierschutz und das Wohlbefinden der Tiere getroffen.

Diese Arbeit kann nicht ohne Ihre wertvolle Unterstützung weitergeführt werden.

DANKE

                     

Alle freiwilligen und beruflichen Mitarbeiter der

Société pour la Protection des Animaux Dudelange

Regionales Tierheim Dudelange