MINTY
Kaz, tigré-blanc, 9 Joer et 1 Méint

"Irgendwann wurde es mir einfach zuviel: die Kater in meinem Zuhause waren in der Überzahl! Als Reaktion darauf war ich nicht mehr sauber. Damit wollte ich Aufmerksamkeit erreichen, damit mein Problem gelöst wird. Die Kater oder ich! Und wie in der Demokratie: die Mehrheit setzt sich durch und so bin eben ich ausgezogen! Ich bin eine zuckersüsse Miezekatze - Kratzen und Beissen kenne ich nicht, dafür aber Hunde und Freilauf."

Charakter: Très gentil
Verhalen: sorti souhaité
Versteet sech mat anere Kazen: ok, mais très limité
Versteet sech mat Honn: ok
Versteet sech mat Kanner: ok, mais limité
Identifikatioun: Chip
Am Asyl säit: 06 / 2018
FRANCESCA
Kaz, tricolor, p.m., 2 Joer et 9 Méint

"Mit meinen drei Minis wurde ich eingesammelt - leider sollte es dort kein gutes Ende für uns geben, aber zum Glück haben wir ja alle hierher gefunden (die Kleinen sind bereits in ein neues Zuhause gezogen). Nun ist es an mir: ich bin lieb, kann aber durchaus mal zickig sein. Ohne Freilauf kann ich mir mein zukünftiges Zuhause nicht vorstellen! Am liebsten wäre ich Einzelprinzessin."

Charakter: Très gentil
Verhalen: sorti souhaité
Identifikatioun: MB391
Am Asyl säit: 05 / 2018
PIPPA
Kaz, ecaille de tortue, 2 Joer et 4 Méint

"Andre Katzen mag ich nicht - ich bin mir selber genug, habt keine Götter -äh Katzen- neben mir! Ich bin eine Prinzessin: aufgekratzt und immer auf Schmuse-Kurs, aber nur wenn ich das will! Und wenn ich nicht mehr will, dann zeige ich Euch das recht deutlich - am besten habt Ihr schon ein wenig Katzenerfahrung, damit wir uns richtig aneinander erfreuen. Freilauf brauche ich nicht unbedingt, aber ich möchte nicht den ganzen Tag alleine gelassen werden!"

Charakter: Très gentil
Verhalen: chat d'appartement, à voir
Versteet sech mat anere Kazen: neen
Versteet sech mat Kanner: ok
Identifikatioun: MB390
Am Asyl säit: 05 / 2018
Ech géif mech wuel fillen: als Eenzelprinzessin
JACKY
Kaz, noir, taches blanc, 3 Joer et 8 Méint

"Richtig Anfassenlassen habe ich mich wohl scheinbar nie... und weil ich mich von den Katern in die Ecke gedrängt fühlte, haben sie mich hierher gebracht. Was soll das bringen? Zunächst verhalte ich mich wie die meisten Neulinge: ich verstecke mich hinter einem Korb. Anfassenlassen finde ich zwar suspekt, lasse ich aber über mich ergehen. Mal schauen, wie das für mich hier weitergeht... noch eine schwarze Katze ohne Vermittlungschancen?"

Charakter: Timide au début
Verhalen: sorti souhaitée
Versteet sech mat anere Kazen: Ok, mais limité
Identifikatioun: Chip
Am Asyl säit: 06 / 2018
ARMANDO
Kueder, tigré, 1 Joer et 10 Méint

"Jeder hat gemeint, mein Zuhause ist beim Nachbarn. Als ich humpelte, stellte sich heraus, dass ich nirgendwo (und doch überall) wohne. Als es ums 'liebe' Geld ging (wer bezahlt den Tierarzt?) war man sich schnell einig: wir nicht! Soll das doch das Tierheim übernehmen! Und den Kater gleich mit! 'Ne gebrochene Zehe hab' ich. Onkel Doktor empfiehlt: nichts tun (jegliche OP - Richten oder Amputieren - macht den Heilungsprozess nur schlimmer). Ich kann sehr lieb sein, aber manchmal auch recht launisch."

Charakter: Gentil
Verhalen: sorti souhaité
Versteet sech mat anere Kazen: ok
Identifikatioun: Chip
Am Asyl säit: 06 / 2018
WILSON
Kueder, noir, 5 Joer et 6 Méint

"Warum sind scheue Katzen sooft schwarz und daher nicht mal farblich spektakulär? Die Antwort ist recht simpel: schwarz ist die am häufigsten vorkommende Farbe! Und weil Ihr Menschen meistens andere Farben anziehender findet, fasst Ihr oftmals die andersfarbigen Mini-Miezen eher an, schon bleiben die Schwarzen scheu, weil sie keine Menschenberühungen kennen! Mich habt Ihr aber angefasst - vielleicht weil ich so ein imposanter Kater bin? Meine Vorgeschichte ist nicht bekannt. Auch ich kam zum Stell-dich-ein am Fressplatz, genauso wie Willem und Waldo, aber die sind wirklich scheu!"

Charakter: Très gentil
Identifikatioun: DP323
CONNOR
Kueder, roux/blanc, 11 Méint

"Meine Schwester Connie und ich sind im Alter von 3 Wochen im Glascontainer gefunden worden und mit der Flasche grossgepäppelt worden. Nun haben wir unsere Kinderkankheiten hinter uns gebracht und sind endlich bereit für ein Leben samt Freilauf. Auch wenn ich Menschenhände gut kenne und mich problemlos anfassen lasse, so bin ich doch schreckhaft und nutzte die Möglichkeit zur Flucht. Mir müsst Ihr Euch sachte nähern."

Charakter: Très gentil
WILLA
Kaz, noir, 9 Méint

"Wilson ist mein Kumpel, wir kennen uns bereits vom Fressplatz (auch Willem und Waldo kenne ich bereits) und drum bin ich auch gleich wieder zu ihm gezogen. Scheinbar bin ich gar nicht so scheu, aber im Moment werde ich nur beobachtet und in Ruhe gelassen."

Charakter: Gentil
Identifikatioun: BJ22
BISCOTTA
Kaz, tigré, 3 Joer et 9 Méint

"Letztes Jahr war ich schon mal hier (damals abgegeben wegen ungewolltem Nachwuchs). Nun war ich also nicht kuschelig genug mit dem menschlichen Mini-Nachwuchs...Dabei bin ich eine nette Miezekatzen ohne sonderliche Launen oder Prinzessinnenallüren. Ich mag Menschen sehr; auch Kinder! Ich 'klebe' jedoch nicht ständig an Euch. Geht mir Freilauf und Ihr bekommt eine pflegeleichte und freundliche Samtpfote."

Charakter: Très gentil
Verhalen: sorti souhaitée/à l'asile depuis 05/2018
Versteet sech mat anere Kazen: ok +-
Versteet sech mat Kanner: ok pour adolescents presqu'adultes, traitant les animaux avec le respect nécessaire
Identifikatioun: MB312
KESTER
Kueder, blanc/tigré, 1 Joer et 4 Méint

"Na, warum bin ich wohl abgegeben worden? ..Allergie, was sonst?! Ihr Menschen macht Euch selber Euer baktierielles Umfeld kaputt und unsereins hat das Nachsehen. Eigentlich bin ich ein netter und umgänglicher Bursche, der bislang nicht vor die Türe gekommen ist und entsprechend bin ich nix gewöhnt - das bunte Treiben hier ist ein wenig zuviel für meine Nerven und schon bin ich angespannt und gar nicht mehr der ausgeglichene Kater, als der ich hier angekommen bin. Vielleicht ist ja doch Freilauf das Richtige für mich, daher wohne ich jetzt bei Kackfrosch, da isses ruhig und da finde ich bestimmt wieder bald zu meiner Ausgeglichenheit zurück!"

Charakter: Gentil
Verhalen: chat d'appartement ou sortie souhaitée -à voir - /à l'asile depuis 05/2018
Identifikatioun: MB388