CONNY
Kaz, tricolor, p.m., 1 Joer et 3 Méint

"Wer hätte das gedacht? Anfänglich fand ich Euch Menschen eher suspekt, aber ich werde von Tag zu Tag neugieriger und zutraulicher. Mittlerweile lasse ich mich sachte streicheln! Eine weitere souveräne Katze, die vielleicht schon bei Euch lebt, würde mir Selbstvertrauen geben. Für Kinderhände bin ich ungeeignet, die sind mir zu hektisch. Ich mag's ruhig und bestehe auf Freilauf."

Charakter: Timide au début
Verhalen: sorti souhaité/à l'asile depuis 07/2018
Versteet sech mat anere Kazen: ok +-
Versteet sech mat Kanner: non
Identifikatioun: DF 176
Am Asyl säit: 07 / 2018
ROXANA
Kaz, noir, 9 Joer et 11 Méint

"Viele Jahre habe ich hauptsächlich draussen gelebt, dabei lasse ich mich durchaus anfassen! Leider ist mein Besitzer verstorben und ich möchte nicht den Rest meines Lebens hier im Tierheim verbringen. Viele Katzen um mich drumherum und Freilauf, das bin ich gewöhnt. Findet sich nicht irgendwo ein freundliches Zuhause, wo ich mich einer Katzentruppe anschliessen kann?"

Charakter: Gentil
Verhalen: sorti souhaitée
Identifikatioun: BJ25
Am Asyl säit: 08 / 2018
SCHANA
Kaz, tigré, 1 Joer et 10 Méint

"Zusammen mit meinen beiden kleinen Mädels bin ich durch die Gärten gezogen. Leider konnten wir dort nicht bleiben und so sind wir jetzt ins Tierheim gezogen. Auch mit dem Kleinenkriegen ist jetzt Schluß (ich bin kastriert worden)! Ich bin weniger scheu als befürchtet. Seid sachte mit mir und dann wird das was! Bestimmt möchte ich nach der Eingewöhnungszeit wieder Freilauf geniessen dürfen."

Charakter: Gentil
Identifikatioun: CHIP
Am Asyl säit: 10 / 2018
GIRA
Kaz, noir, 1 Joer et 4 Méint

"Weil's mir daheim nicht so gut gefiel, bin ich herumgewandert, in der Hoffung auf eine nette neue Bleibe. Zu meinem Glück bin ich dann aber im Tierheim gelandet, wo Onkel Doktor mal richtig nach mir geguckt hat: ich habe Spuren (bzw. kein Fell) rundum den Hals, weil ich viel zu lange ein zu enges Seil als Halsband getragen haben. Dazu begann mein Schwanz zu faulen - damit mir der Rest erhalten bleibt, habe ich ein Stückchen davon beim Doc gelassen. Mein Popo hat auch eine Entzündung - da warte ich noch auf das Ergebnis.... Von meinen Zimperlein abgesehen, bin ich ein unternehmungslustiges, menschenverbundenes Mädchen und bin für alles offen (nur nicht zuviel Getiers)."

Charakter: Très gentil
Verhalen: sorti souhaitée
Identifikatioun: CHIP
Am Asyl säit: 09 / 2018
MARIAH CAREY
Kaz, noir, 10 Méint

"Mögt Ihr eine Miezekatze, die mit Euch 'redet' und Euch auch mal was 'vorsingt'? Ich bin sehr gesprächig und total auf Euch Menschen fixiert. Ich möchte Eure volle Aufmerksamkeit, wenn ich aber genug habe, dann kann ich Euch das auch schon mal mit meinen Krallen zeigen! Im Idealfall habt Ihr keine weiteren Tiere ausser mir und behandelt mich als Prinzessin. Und die mögen nicht eingesperrt sein, will heissen: ich brauche Freilauf."

Charakter: Assez spécial
Verhalen: sorti souhaitée
Versteet sech mat anere Kazen: non
Identifikatioun: MH
Am Asyl säit: 07 / 2018
MATHILDA
Kaz, tricolore, 3 Joer et 8 Méint

"Bildschön und scheu, aber so richtig scheu! Wenn Ihr mir zu nahe kommt, dann lege ich meine Ohren an und fauche und spucke um Euch zu vertreiben! Für mich kommt nur ein Leben als Mäusefänger auf einem Bauernhof oder Pferdestall in Frage. Ein menschliches Zuhause habe ich nie gekannt und würde euch panisch die Wände raufgehen - das wird nix! Ich brauche Freiheit. Weitere Miezen stören mich nicht, aber ich suche auch nicht ihre Nähe."

Charakter: Méfiant et craintif
Verhalen: sortie obligatoire /à l'asile depuis 09/2016
Versteet sech mat anere Kazen: ok +- pour chats calmes, mais limites
Versteet sech mat Kanner: ok pour adolescents traitant les animaux avec le respect nécessaire
Identifikatioun: MB 164
SALLY
Kaz, , 8 Joer

"Meine Schwestern Sasie und ich waren überflüssig... wir wurden mit einer fadenscheinigen Erklärung im Tierheim regelrecht 'abgeladen'...scheu wären wir und es gäbe keine Möglichkeit mehr, uns draussen weiterhin zu füttern! Vielleicht sind wir ja ein bisschen schreckhaft - wer wäre das nicht, bei dem Gewusel hier im Tierheim?! Aber wir lassen uns durchaus anfassen und vor die Türe waren wir hier bislang auch noch nicht. Ich, Sally hab mich gleich mal abgeseilt und schaue vorwitzig aus meinem Platz in der Kratzbaum-Tonne heraus!"

SASIE
Kaz, noir, 8 Joer

"Meine Schwester Sally und ich waren überflüssig... wir wurden mit einer fadenscheinigen Erklärung im Tierheim regelrecht 'abgeladen'...scheu wären wir und es gäbe keine Möglichkeit mehr, uns draussen weiterhin zu füttern! Vielleicht sind wir ja ein bisschen schreckhaft - wer wäre das nicht, bei dem Gewusel hier im Tierheim?! Aber wir lassen uns durchaus anfassen und vor die Türe waren wir hier bislang auch noch nicht."

Charakter: Très gentil
Versteet sech mat anere Kazen: ok
Identifikatioun: CHIP
Am Asyl säit: 07 / 2018
MARNIE
Kaz, noir/blanc, 3 Joer et 9 Méint

"Zusammen mit meinem Nachwuchs (2 flauschige Buben) bin ich einem Katzenhaushalt zugelaufen. Es heisst, ich sei recht scheu - und damit ich meine Jungs nicht verstecke und sie Menschen besser akzeptieren, wurden wir frühestmöglich getrennt. Ich werd' nun den grossen Auslauf beziehen und spätestens, wenn die Sommergäste wieder nach Hause sind, wird sich zeigen, wie ich mir meine Zukunft vorstelle."

Charakter: Timide au début
Verhalen: sorti souhaité
Identifikatioun: CHIP
Am Asyl säit: 07 / 2018
WILLA
Kaz, noir, 1 Joer et 1 Méint

"Wilson ist mein Kumpel, wir kennen uns bereits vom Fressplatz (auch Willem und Waldo kenne ich bereits) und drum bin ich auch gleich wieder zu ihm gezogen. Scheinbar bin ich gar nicht so scheu, aber im Moment werde ich nur beobachtet und in Ruhe gelassen."

Charakter: Timide au début
Identifikatioun: BJ22