HUGO
Kueder, noir/blanc, 2 Joer et 3 Méint

"Beim Marktplatz werden scheue Katzen gefüttert und ich bin auch da aufgetaucht. Scheu bin ich aber nicht - allerdings sind meine Pfoten geschwollen und ich kann aktuell nicht gut laufen. Da es dort aber zu gefährlich (Autos) für mich war und meine Füßchen Heilung brauchen, finde ich mich jetzt hier im Tierheim wieder. Meine Analysen haben 'nur' eine Entzündung ergeben. Die wurde jetzt traitiert und nund bin ich zu Kackfrosch gezogen, da lässt sich mein Laufen gut beobachten."

Charakter: Gentil
Verhalen: sorti souhaitée
Am Asyl säit: 09 / 2018
FANUEL
Kueder, tigré roux, 4 Joer et 4 Méint

"Als die Dosenöffner verreist waren, habe ich mich so richtig eingeniestet. Dabei war ich schon vorher hier und da zu Besuch. Die einheimischen Miezen haben sich von mir beeindrucken lassen und mir den Vortritt gelassen - will heissen: sie haben kaum noch was vom Futter abgekriegt. So wurde ich per Falle eingefangen und hierher gebracht, selbstverständlich hatte ich keinerlei Markierung. Wie scheu ich tatsächlich bin, kann nur die Zeit zeigen!"

Charakter: Peureux
Identifikatioun: MH355
CONNOR
Kueder, roux/blanc, 1 Joer et 2 Méint

"Meine Schwester Connie und ich sind im Alter von 3 Wochen im Glascontainer gefunden worden und mit der Flasche grossgepäppelt worden. Auch wenn ich Menschenhände gut kenne und mich problemlos anfassen lasse, sofern ich ruhig irgendwo sitze, so bin ich doch schreckhaft und nutzte die Möglichkeit zur Flucht, mir müsst Ihr Euch sachte nähern. Ich wünsche mir Freilauf und eine weitere Mieze, am liebsten meine Schwester."

Charakter: Très gentil
SCHNEE-SCHNEE
Kueder, noir/blanc p.m., 10 Joer et 4 Méint

"Schnee-Schnee - was ist das denn für ein Name...? Den haben mir die Kinder gegeben, die mich viele Monate versucht haben, zu streicheln. Ursprünglich bin ich in ein Katzenhaus im Norden gekommen, weil meine Besitzerin verstorben ist. Dort lebte ich 2 Jahre, aber keiner wollte mich adoptieren - kein Wunder, wo ich mich doch nicht habe anfassen lassen! Als ich getürmt bin und nach einem Jahr wiedergefunden wurde, war ich doch tatsächlich kastriert! Mitleidige Menschen haben mich draussen gefüttert... Also ging's zurück ins Katzenhaus und nun musste ich zum Impfen zum Tierarzt - und siehe da! Beim Tierarzt war ich der Netteste der Netten und habe mich von jedem anfassen lassen zu aller Erstaunen - retour daheim ging wieder nix mehr! Ich lasse Euch wissen, ob's mir hier im Tierheim genehm ist, mich von Euch berühren zu lassen! Seltsam ist auch, dass ich entweder monatelang drinnen oder monatelang draussen gelebt habe - ich passe mich der Situation an!"

Charakter: Gentil
Identifikatioun: CHIP
Am Asyl säit: 07 / 2018
KESTER
Kueder, blanc/tigré, 1 Joer et 7 Méint

"Eigentlich bin ich ein netter und umgänglicher Bursche, der bislang nicht vor die Türe gekommen ist und entsprechend bin ich nix gewöhnt - das bunte Treiben hier ist ein wenig zuviel für meine Nerven und schon bin ich angespannt und gar nicht mehr der ausgeglichene Kater, als der ich hier angekommen bin. Freilauf brauche ich nicht - nur ein ruhiges Plätzchen mit viel Liebe ohne bedrängt zu werden. Mittlerweile habe ich mch eingewöhnt und bin viel umgänglicher geworden. Bei Euch daheim bin ich bestimmt ganz bald wieder der nette Kater, als der ich hier ankam."

Charakter: Gentil
Verhalen: chat d'appartement
Versteet sech mat anere Kazen: ok + -, mais très limité
Versteet sech mat Kanner: ok pour adolescents traitant les animaux avec le respect nécessaire
Identifikatioun: MB388
Am Asyl säit: 05 / 2018
WILSON
Kueder, noir, 5 Joer et 9 Méint

"Warum sind scheue Katzen sooft schwarz und daher nicht mal farblich spektakulär? Die Antwort ist recht simpel: schwarz ist die am häufigsten vorkommende Farbe! Und weil Ihr Menschen meistens andere Farben anziehender findet, fasst Ihr oftmals die andersfarbigen Mini-Miezen eher an, schon bleiben die Schwarzen scheu, weil sie keine Menschenberühungen kennen! Mich habt Ihr aber angefasst - vielleicht weil ich so ein imposanter Kater bin? Meine Vorgeschichte ist nicht bekannt. Auch ich kam zum Stell-dich-ein am Fressplatz, genauso wie Willem und Waldo, aber die sind wirklich scheu!"

Charakter: Très gentil
Identifikatioun: DP323
WILLEM
Kueder, noir, 2 Joer et 7 Méint

"Wilson, Waldo und ich (und noch mehr Miezen) wurden am Freiluftbuffet eingefangen, das aufgelöst wird, weil sich niemand mehr um unser leibliches Wohl (= Füttern) kümmern möchte. Menschen kennen wir nur aus der Distanz und weil unsere Begegnungen zumeist wenig positiv machen, halten wir von Euch Abstand! Der ein oder andere von uns, der sich nach der Eingewöhnungszeit dann doch anfassenlassen wird, wird dann bestimmt ein schönes individuelles Zuhause finden (Wilson z.B.) Wir andren möchten am liebsten in Freiheit Mäusejagen, z.B. in einem Pferdestall."

Charakter: Méfiant et craintif
Identifikatioun: BJ20
PICCO
Kueder, tigré, 5 Joer

"Wegen eines Krallenproblems, bin ich bislang nicht vor die Türe gekommen. Meine Krallen wachsen in alle Himmelsrichtungen, auch die Hinterkrallen. Zum Glück nur nach auβen - daher müssen sie 'nur' regelmäβig geschnitten werden, Beim Krallenschneiden halte ich sogar brav still. Ich kann sie alle 20 (bis auf eine Einzige) nicht einziehen; sie sind immer drauβen. Das habe ich seit Geburt an (ich wurde hier im Tierheim als Baby adoptiert). Ich bin arg schreckhaft, aber wer sich ausführlich mit mir beschäftigt, der merkt, dass ich nur verschüchtert bin. Ich möchte gerne Zweitkatze sein, denn ich suche gerne Schutz."

 

Charakter: Peureux
Verhalen: chat d'appartement/à l'asile depuis 08/2016
Versteet sech mat anere Kazen: seulement ensemble avec LUNA
Versteet sech mat Kanner: ok pour adolescents traitant les animaux avec le respect nécessaire
Identifikatioun: CHIP
HERCULES (alias Kackfrosch)
Kueder, tigré-blanc, 5 Joer et 4 Méint
  • NON, vous ne pouvez pas m'adopter actuellement!
  • NO, you cannot adopt me actually!
  • NEIN, Ihr könnt mich aktuell nicht adoptieren!

”Logo bin ich der Süßeste und der Tollste – Ihr kriegt mich trotzdem nicht, denn ich bin immernoch nicht sauber, aber immer zu einem Abenteuer bereit! Neuerdings habe ich mehr Selbstbewusstsein bekommen und gehe gerne mal auf Provokationskurs. Bislang habe ich mir dafür immer mal einen Pensionskater ausgesucht. Ich stelle mich dann provozierend vor ihn, sträube mein Fell und mache einen auf 'böser Feind'. Angreifen tue ich dabei nicht und meine Gegner nehmen mich auch nicht wirklich ernst!

Meinem Durchfall geht es nur tendenziell besser: es tröpfelt nicht mehr konstant aus meinem Popo, nichtdestotrotz landet längst nicht jedes Geschäft dort, wo es hingehört! Fragt mal die Putzkolonne, die reden ständig von 'Kackfrosch-Explosionen', wenn sie hier für Sauberkeit und Ordnung sorgen. Auch die letzte Therapie hat mal wieder nicht zum Erfolg geführt... und da Ihr -trotz eventuell viel Toleranz- nun mal nicht Euer Sofa in die Waschmaschine stecken könnt und es wenig prickelnd findet, wenn ich nachts möglicherweise bei Euch im Bett kuschelnderweise ins feucht-warm-stinkige übergehe....nee, nee, lassen wir das! Ich bleib' hier, bis alles ok mit mir ist!!

Ich war schon x-mal beim Onkel Doktor, habe x-Therapieversuche hinter mir und x-Analysen... meine Odyssee geht weiter! Mir macht sie sogar Spaß und sogar denen vom großen Labo in Karlsruhe bin ich ein Begriff... 'Kackfrosch' - Nomen est Omen! Ihr seht: die hier im Tierheim betreiben ganz schön Aufwand mit mir! Meine Veterinärskosten sind schon lange vier- bis fünfstellig, aber bei einer Vermittlung werde ich 'nur' die Vermittlungsgebühr kosten... Eure Spenden sind also mehr wie willkommen!"

WATCH MY VIDEOS!

Charakter: Très gentil
Verhalen: sortie souhaitée/à l'asile depuis 07/13
Versteet sech mat anere Kazen: ok +/-
Versteet sech mat Honn: ok pour chiens habitués à la présence des chats
Versteet sech mat Kanner: ok pour enfants respectant les animaux
Identifikatioun: L09M
SKOTTI
Kueder, noir , 5 Joer et 3 Méint

„Nun steht endlich mal fest, was mit mir los ist: wegen meiner Schwanzamputation (warum auch immer – so wurde ich gefunden), bin ich tendentiell sauber, wenn ich keinen Durchfall habe. Solange ich nur Trockenfutter fresse (das von Kackfrosch: ballastreiches Fibre Response, das stopft), kann ich den Schließmuskel so steuern, dass das Kotkügelchen abkullert. Bei Durchfall bleibt was hängen und ich hinterlasse fiese stinkige Stempel. Meine draufgängerische Art muss man mögen (oder eben auch nicht). Ich liebe Kinder und auch Hunde, manchmal ein wenig zu heftig - bei mir kommt's gerne mal zu Liebesbissen oder Kratzern, das ist eben meine Art Zuneigung zu zeigen! Wer das mag, mir idealerweise eingezäunten Freilauf geben kann (damit ich kein durchfallprovozierendes Nassfutter beim Nachbarn fresse), der wird jede Menge Freude an und mit mir haben!

PS: all das wurde jetzt nochmal von Onkel Doktor bestätigt, plus der Empfehlung, mich weiterhin mit Fibre Response zu füttern und bei Durchfall Kohlepulver auf's Futter zu machen. Auch eine individuelle Kur mit B12-Vitaminen könnte hilfreich sein."

Charakter: Très gentil
Verhalen: sortie souhaitée/à l'asile depuis 10/2014
Versteet sech mat anere Kazen: ok+-, mais limites
Versteet sech mat Honn: ok pour chiens habitués à la présence des chats
Versteet sech mat Kanner: ok pour enfants traitant les animaux avec le respect nécessaire
Identifikatioun: L70Q