Schulprojekt zu Gunsten des Regionalen Tierheims Dudelange

Lisa, Claudia, Sandrine, Dany, Massimo und Lucia, 6 Schüler der 13e T3 CM1 des LNB haben sich im Rahmen ihres Klassenprojekts -HELPDOGS- für die verlassenen Tiere des Regionalen Tierheims Düdelingen eingesetzt.

Die gesamte Projekt  wurde mit viel Engagement von den 6 Schülern  auf die Beine gestellt.  Organisation, Vorbereitungen und Ablauf  gehörten zum Projekt - das später in der Schule vorgestellt und bewertet wird - und mussten von den Jugendlichen allein bewältigt werden.

Die Finanzierung des Projekts beruhte zum Teil auf Sponsorengeldern, hier konnten Protego-Gestion, Seat-Winandy, Boutique Italian Style, Subway, Coiffure Ferber, Cottage Hotel und Bibi's sàrl - als Sponsoren gewonnen werden. Daneben  wurden weitere Einnahmen u.a. durch den Verkauf von hausgemachtem Gebäck, das Sammeln und der Verkauf von Flaschenverschlüssen aus Kunststoff sowie eine Tombola getätigt. Das Projekt beinhaltete mehrere Aktivitäten, darunter die Organisation eines gemeinschaftlichen Hundespazierganges mit anschlieβendem Kaffee und Kuchen im Tierasyl, sowie eine Präsentation über die Hunde des Regionalen Tierheims Dudelange.

Den krönenden Abschluss des erfolgreichen Schülerprojekts bildete die Überreichung  von gesammelten stolzen 900 €, die Lisa, Claudia, Sandrine, Dany, Massimo und Lucia kürzlich dem Regionalen Tierheim Dudelange übergeben konnten.

Neben der materiellen Spende  ist aber auch der bewundernswerte Einsatz der 6 Schüler für die vierbeinigen Schützlinge des Regionalen Tierasyls Düdelingen hervorzuheben. Der  auf der Basis des Volontariats arbeitende Tierschutz  braucht solche engagierte junge Menschen, damit der konstruktiv und aktiv helfende Nachwuchs für  die Zukunft gesichert ist.