Vorträge / Ausbildung 2019

16/06/2019

Donnerstag, 11.07.2019

Vortrag: Angst bei Hunden

von 19:00 bis ca. 21:00 Uhr

mit Verena Helfrich  

 

Ängstliche Hunde stellen häufig eine große Herausforderung dar. Der Umgang mit ihnen erfordert unter anderem, dass der betroffene Hund sich an seinem Menschen orientieren und dadurch ein Gefühl von Sicherheit erhalten kann.

Aber was ist das genau, Angst? Handelt es sich um Angst, Furcht oder Unsicherheit? Alle diese Begriffe werden häufig gemeinsam mit Phobien oder Panik beim Hund synonym verwendet und miteinander verwechselt.

Daher ist es zunächst wichtig, sich über die Unterschiede, beispielsweise zwischen Furcht und Angst, im Klaren zu sein.

Anhand von Berichten aus der Praxis werden diese Unterschiede für Sie klarer.

Bei diesem Vortrag gehen wir unter anderem folgenden Fragen nach:

- Was unterscheidet Angst, Unsicherheit & Furcht?

- Spezial: Silvesterangst

 

Donnerstag, 19.09.2019

Vortrag: Stress bei Hunden

von 19:00 bis ca. 21:00 Uhr

mit Verena Helfrich

 

Die Ursachen für Stress sind facettenreich. Darüber hinaus ist Stress auch nicht gleich Stress:

Was für den einen (Hund oder Mensch) einer Situation höchsten Stress darstellt, kann für einen

anderen völlig unproblematisch sein.

Bei diesem Vortrag gehen wir unter anderem folgenden Fragen nach:

- Stress - was ist das?

- Woran erkenne ich, dass ein Hund Stress hat?

- Ursachen & Folgen von Stress auf Körper und Psyche des Hundes

- Stressbewältigung & Stressabbau

 

Samstag, 26.10.2019

Mini-Workshop: Bewegung, Wahrnehmung & Kommunikation

von 10:00 bis ca. 12:30 Uhr

mit Verena Helfrich 

und Michèle Colling

In diesem Mini-Workshop geht es darum, durch gezielte, achtsame Übungen eine verbesserte Wahrnehmung bei Mensch & Hund zu erreichen.

Der Mensch lernt hierbei, seine Körpersprache bewusst bei der Kommunikation mit seinem Hund einzusetzen und die Bewegungsübungen langsam und fokussiert durchzuführen.

Besonders sehr schnell erregbare Hunde haben die Möglichkeit, durch bewusste Entschleunigung mit Unterstützung ihres Menschen zu mehr Ruhe zu finden.

Der positive Nebeneffekt: Alle vorgestellten Übungen dienen gleichzeitig zur hundephysiotherapeutischen Prävention, d. h. dabei werden Muskeln aufgebaut, die Mobilität trainiert und Fitness und Koordination gestärkt.

 

 

Anmeldung / Kosten:

Die Kurse sind in deutscher Sprache

 

Die Anmeldungen für die Vorträge (11.07.2019 und 19.09.2019) könne durch Überweisung von jeweils 25.-€ pro Vortrag oder 40.-€ für den „Block“ der zwei Vorträge auf das Konto des Regionalen Tierheim Dudelange LU52 1111 0026 3011 0000 CCPLLULL mit dem Vermerk „Vortrag“ resp. „Vorträge – Block“ vorgenommen werden.   

________________________________________________________________

Die Anmeldungen für den Mini-Workshop (26.10.2019) MUSS mittels E-Mail erfolgen da die Teilnehmerplätze auf Acht Hund/Mensch Teams begrenzt ist.

NACH Bestätigung der Anmeldung ist die Teilnahmegebühr von 50.-€ auf das Konto des Regionalen Tierheim Dudelange LU52 1111 0026 3011 0000 CCPLLULL mit dem Vermerk „Mini-Workshop“ bis SPÄTESTENS den 15.10.2019 zu überweisen, ansonsten verfällt die gegebene Teilnahmebestätigung.

________________________________________________________________