FAREWELL FARAH

01/11/2019

Vier Jahre hat sie uns Freude bereitet und war der unser heimlicher Liebling. 

Das Ende kam ganz schnell. Ende September war sie noch beim Tierarzt, weil sie ein geschwollenes Auge hatte – harmlos und schnell geheilt! 

Aus der bissigen Scheuen war so eine nette schwarze Maid geworden ....!

– Kämmen war das Geheimnis! –                 Sie liebte es!!

Farah‘s leichte Nierenprobleme waren seit fast zwei Jahren bekannt. Sie bekam täglich eine Extraportion Nierenfutter. Im Sommer wurden die Werte noch mal kontrolliert und waren sogar ein wenig besser geworden. 

Doch ganz schnell wurde aus dem grossen gutgebauten Mädel ein struppiges dürres Etwas. Darmkrebs war die traurige Diagnose...... tragischerweise unheilbar....

Bis zum letzten Tag hat sie gut gefressen, war munter hat und jeden Besucher mit einem Schnurren begrüsst!

                                               Ihre Freundin Daggy und wir alle vermissen sie sehr !!