MONA
Kaz, noir, 12 Joer et 2 Méint

"Manche Miezen werden älter als andere. Das hängt nicht nur von der Haltung, sondern auch von der Genetik ab. Wir Scheuen haben draussen keine sehr hohe Lebenserwartungs. Nun lebe ich aber schon seit vielen Jahren (auch medizinisch) behütet und umsorgt im Tierheim - vielleicht hätte mich draussen der Manitou der Katzen längst zu sich gerufen? Ich bin eine verhuschte Gestalt, die sich gerne aus kleiner Distanz anderen anschliesst und in Ruhe gelassen werden möchte."

Charakter: Méfiant et craintif
Verhalen: sortie obligatoire/chat de ferme
Versteet sech mat anere Kazen: ok
Versteet sech mat Honn: non
Versteet sech mat Kanner: non
Identifikatioun: PD68Z
Am Asyl säit: 2009
AMALIA
Kaz, tigré, 11 Joer et 8 Méint

"Viele Jahre wurde ich draussen gefüttert und kenne es nicht, angefasst zu werden. Im Tierheim bin ich mittlerweile zur Ruhe gekommen und lasse Euch bis auf wenige Zentimeter an mich heran. Mir genügt ein warmes Plätzchen - vom Freilauf profitiere ich nur bei Sonnenschein. Mit anderen Miezen habe ich überhaupt kein Problem! Ein gefüllter Fressnapf in einem gemütlichen Daheim und schon bin ich glücklich!"

Charakter: Méfiant et craintif
Verhalen: sortie obligatoire/chat de ferme
Versteet sech mat anere Kazen: ok+/-, mais limites
Versteet sech mat Kanner: NON
Identifikatioun: PDF78
Am Asyl säit: 11 / 2016
Ech géif mech wuel fillen: chat de ferme