Luna
Mudder, croisement Podengo taille petite à moyenne, 10 Joer et 3 Méint

„Trotz meiner 9 Jahre bin ich immer noch sehr fit, gehe gerne spazieren und kann auch sehr gut an der Leine gehen. Ich bin auch immer noch sehr verspielt; Am liebsten spiele ich mit meinen Hundekumpels, komme aber auch je nach Sympathie mit Hundemädels klar. Katzen und Kinder sind leider nicht so mein Fall, denn ich verteidige sehr gerne meine Ressourcen (und wenn es sein muss, auch mit meinen Zähnchen). Aus diesem Grund würde ich am liebsten von einer Familie mit einer gewissen Hundeerfahrung adoptiert werden, wo ich als Einzelhund alle Aufmerksamkeit bekomme. “

 

"Malgré mon âge de 9 ans, je suis encore très en forme. J’aime bien aller me promener et je sais aussi très bien marcher en laisse. Je suis encore très joueuse et je m’entends bien avec d’autres chiens, surtout avec les mâles. Par contre, je n’aime pas les chats, ni les enfants, comme je suis très protectrice de mes ressources (s'il le faut, je sais aussi me défendre avec mes petites dents). J’aimerai donc bien être adoptée par une famille avec de l'expérience canine qui n’a d’yeux que pour moi !"

Photo: Luisa Maria Stagno Photography

Charakter: Assez spécial
Versteet sech mat aneren Honn: +-ok mat Muppen dei dem Luna sympatesch sinn/ +- ok pour les chiens qui lui sont sypthatiques
Versteet sech mat Kazen: Nee/Non
Versteet sech mat Kanner: Nee/Non
Identifikatioun: CHIP
Skippy
Mudder, Bichon , 13 Joer et 4 Méint

"Nun bin ich schon seit sage und schreibe 10 Jahre hier im Tierheim. Ursprünglich komme ich aus einer Massentierzucht in Frankreich. Hier verbrachte ich meine ersten 3 Jahren in einem Keller, wo ich nur gelegentlich das Tageslicht erhaschen konnte. Meine Aufgabe war es, kleine Welpen zur Welt zu bringen, die mir jedoch frühzeitig immer wieder weggenommen wurden. Gott sei Dank konnte ich jedoch eines Tages mit meinen Geschwistern von der Polizei "gerettet" werden. Die brachten uns  dann nach Düdelingen ins Tierheim. Wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt, galt ich lange als unsozialisiert und alles Fremde machte mir Angst. Wegen meinen etlichen gesundheitlichen Baustellen, hatten sich die Menschen hier im Tierheim entschieden micht nicht mehr in die Vermittlung zu geben, da ein Wohnungswechsel für mich enormen Stress bedeuten würde. Mittlerweile geht es mir jedoch viel besser. Ich muss natürlich immer noch täglich meine Medikamente sowie mein Spezialfutter verabreicht bekommen, wobei dies kein Problem für mich darstellt. 

Für meine kommende Lebenszeit suche ich einen netten Menschen der mich so akzeptiert wie ich bin. Anfänglich bin ich immer noch sehr schüchtern und lasse noch keine Berührungen zu. Bei mir muss man Geduld und Ruhe mitbringen, jedoch mit den richtigen Leckerlies lasse ich mich leicht motivieren euch sympathisch zu finden. Mein Spezialfutter sowie meine Medikamente sind für mich lebensnotwendig. Ich suche ein ruhiges Plätzchen mit einem kleine (oder auch grossen) Garten, da das Spazierengehen mir immer noch sehr viel Stress bereitet. Vielleicht meint das Leben es ja noch einmal gut mit mir und ich kann meinen Lebensabend friedlich und ruhig geniessen. 

 

Photo: Luisa Maria Stagno

Charakter: Très gentil, mais peureux au début
Versteet sech mat aneren Honn: ok
Versteet sech mat Kanner: Nee/Non
Identifikatioun: CHIP