YANNICK
Kueder, noir, 2 Joer et 5 Méint

"Mit der Falle mussten sie mich einfangen... ich wollte unbedingt ins Haus, liess mich aber nicht anfassen! Dabei bin gar kein so Böser, wie sich schnell herausgestellt hat. Allerdings war ich weder kastriert, noch markiert. Seit dem 01.12.18 sagt aber das luxemburgische Gesetzt, dass alle freilaufenden Miezen kastriert und gechippt sein müssen! Allerdings habe ich wohl ein neurologisches Problem, denn ich halte den Kopf sehr schief. Eine Ohrentzündung oder Milbebefall ist es nicht...! Wohlmöglich mache ich das schon von Geburt an. Ich wurde draussen aufgefunden und profitiere gleich vom Freilauf im Tierheim; also 'ne Wohnungsmieze bin ich sicher nicht!"

Charakter: Gentil
Verhalen: sorti souhaité
Identifikatioun: CHIP
Am Asyl säit: 06 / 2019
Opgepasst: neurologisches Problem?
KACHI
Kueder, noir, 12 Joer

"Freilauf ist mein Begehr... drum konnte ich auch nicht mit umziehen und suche nun ein ruhiges Zuhause. Mit Hektik verschreckt Ihr mich nur. Ich bin ein freundlicher und netter Bursche, aber eben nur, wenn ich entspannt bin! Nun bin ich zu Skotti gezogen - dort wohnen nur wenige Miezen und ich hoffe, dass ich da bald wieder zur Ruhe komme, denn aktuell bin ich doch sehr irritiert."

Charakter: Gentil